User Guide    Öffnen und Erstellen von PDFs    PDFs aus Scans erstellen

PDFs aus Scans erstellen

Das Scannen in PDFpen erfordert einen Scanner, der von der Anwendung Image Capture unterstützt wird. Die Anwendung unterstützt auch das Scannen mit Continuity Camera (erfordert macOS 10.14 und iOS 12 oder höher).

Der Nutzen und Einfachheit der Arbeit mit gescannten Inhalten hängt stark von der Qualität des Scans und auch vom Umfang des gescannten Materials in Bezug auf die Dokumentengröße ab. Je größer das Dokument, desto unhandlicher und länger ist die Verarbeitung. Scans so klein zu halten, dass sie trotzdem alle Ihre Anforderungen erfüllen, ist der Schlüssel zur Dokumentperformanz. Einige Einstellungsempfehlungen sind im Folgenden hervorgehoben.

Scannen von PDFpen

  1. Wählen Sie Ablage > Von Scanner importieren. Es erscheint das folgende Scannen-Fenster:

2. Wählen Sie Ihre Scan-Einstellungen.
3. Wenn Sie Ihre Einstellungen gemacht haben, klicken Sie auf "Scannen", um Ihr Dokument zu scannen.

Nach dem Scannen wird ein neues Dokument in PDFpen geöffnet, welches die gescannte Seite enthält. Um den Scanvorgang fortzusetzen, wechseln Sie die Seite im Scanner und klicken Sie erneut auf "Scannen". Dieser neue Scan wird zu Ihrem Dokument hinzugefügt. Drücken Sie auf Abbrechen oder schließen Sie das Scan-Fenster, wenn Sie fertig sind.

Das Feld "Separate Elemente erkennen" kann verwendet werden, um jeden umrandeten Teil der Vorschauseite separat zu scannen. Im Allgemeinen werden Sie dieses Feld nicht aktivieren, aber es kann hilfreich sein, um nicht zusammenhängende Inhalte auf einer Seite zu trennen.

Arten von Scans

Die gewählte Art des Scans hat den größten Einfluss auf die Dateigröße und den gespeicherten Inhalt:

  • Text:
    Schwarzweiß, 1-Bit, kleinste Dateigröße, gut für Textdokumente. Eine einzelne Seite im Letter-Format bei einer Auflösung von 300 dpi (dots per inch) ist zwischen 75k und 200k groß.
  • Graustufen:
    Wählen Sie 256 Graustufen oder Tausende. 256 Graustufen sollten in den meisten Fällen mehr als ausreichend sein. Gut für Textdokumente mit Fotos oder Diagrammen, die nicht farbig sind. Im Allgemeinen ist dieser Scanmodus entweder 8- oder 16-mal größer als Text, so dass Sie bei einer einzelnen Seite mit 300 dpi mit einer Größe von 1 MB bis 2 MB rechnen müssen.
  • Farbe:
    Wählen Sie Millionen oder Milliarden von Farben. Millionen von Farben ergeben ca. 4MB pro Seite bei 300dpi, Milliarden deutlich mehr.

Hinweis: Wenn Sie von Text auf Graustufen umschalten, können Sie manchmal die Auflösung verringern und trotzdem eine hervorragende Qualität erzielen. Etwas, das Sie mit 300 dpi als Text scannen, kann mit 200 dpi in Graustufen oder in Farbe gut herauskommen. Graustufen oder Farben machen den Auflösungsverlust oft wieder wett. Experimentieren kann helfen, einen Kompromiss zwischen Auflösung und Graustufen oder Farbe und Dateigröße zu finden.

Eine weitere Einstellung, die sich auf die gespeicherte Datei auswirkt, ist die Einstellung Format. Hier können Sie die in Ihrem Dokument gespeicherte Bildkodierung einstellen. Im Allgemeinen ist TIFF das größte Format und lässt sich nicht gut für Graustufen oder Farbe komprimieren. TIFF ist wünschenswert, wenn Text als Art gewählt wird. JPEG ist die Einstellung, die Sie zum Komprimieren von Fotos verwenden sollten. Ansonsten ist die allgemeine Einstellung für die meisten Zwecke PDF.

Die im Fenster "Scannen" unterhalb des Menüs "Format" aufgeführten Einstellungen sind scannerspezifisch.

Durchsuchbare Scans erstellen

Konvertieren Sie Ihr gescanntes Dokument in eine durchsuchbare PDF mit OCR (Optical Character Recognition).

Scan-Vorschau

Eine Vorschau der Seite im ausgewählten Scanner wird automatisch erstellt, wenn Sie das Scanfenster öffnen. PDFpen stellt automatisch die Größe und Position der Seite auf der Grundlage dieser Vorschau ein. Sie können es auf das Format Letter oder A4 einstellen. Letter ist 8,5 x 11 Zoll (215,9 x 279,4 mm), und A4 ist 210 × 297 mm (8,27 x 11,69 Zoll). Wenn Sie die Größe anpassen, müssen Sie auch den Umrissbereich so ziehen, dass er auf die gesamte Seite passt.

Scannen mit der Kontinuitätskamera

  1. Öffnen Sie unter PDFpen ein Dokument, oder wählen Sie Ablage > Neu > Einseitiges Dokument.
  2. Wählen Sie Ablage > Von iPhone importieren > Dokumente scannen.
  3. Verwenden Sie die Kamera auf dem iPhone oder iPad, um mit dem Scannen zu beginnen.
  4. Tippen Sie nach dem Scannen auf Sichern. Scans werden in PDFpen angezeigt.

Überprüfen Sie vor dem Scannen Folgendes:

  • Mac- und iOS-Geräte befinden sich in unmittelbarer Nähe.
  • Bluetooth ist in beiden Geräten eingeschaltet.
  • Melden Sie sich auf beiden Geräten mit der gleichen Apple-ID bei iCloud an.